R&R CGN

Generation Europe – Arts and Social Responsibility


29. Juni – 16. Juli 2020

Generation Europe Mixed Reality Exchange 2020



30 junge Künstler*innen aus Köln, Florenz (Italien) und Larissa (Griechenland) arbeiten seit dem 29. Juni zum Themenfeld „Nähe und Distanz“ – „Kommunikation und Isolation“ – „physische und virtuelle Begegnung“. Allerdings nicht am gleichen Ort – wegen COVID-19 ist dies das erste internationale Begegnungsprojekt von RRCGN, bei dem die beteiligten Gruppen in ihren Ländern bleiben und über online-Kommunikation zusammenarbeiten.

Am 14. Juli um 19:00 öffnet in der Alten Feuerwache Köln (Halle) die Ausstellung mit den Projektergebnissen, die dann noch am 15. ganztägig zu sehen sein werden.

http://www.facebook.com/events/724584544973998/
http://www.facebook.com/events/724584541640665/



Generation Europe – Der Rahmen



Generation Europe ist ein internationales Netzwerk von 30 Einrichtungen der Jugendarbeit aus 15 Ländern zur Förderung einer aktiven europäischen Zivilgesellschaft. Innerhalb dieses Netzwerks bildet ROOTS & ROUTES Cologne e. V. zusammen mit SMouTh Larissa/Griechenland und CCC Florenz/Italien eine Partnerschaft mit dem Schwerpunktthema „Kunst und soziale Verantwortung“. Unsere erste Generation-Europe-Jugendbegegnung fand vom 25. November bis 6. Dezember 2018 in Florenz statt, Thema war „No Waste!“. Der zweite Austausch unter dem Motto „Make use!“ fand vom 21. Juni bis zum 2. Juli 2019 in Larissa statt; vom 29. Juni bis zum 16. Juli 2020 kommt Generation Europa dann nach Heek und Köln – wegen Corona nicht als internationale Begegnung vor Ort, sondern als online-Austausch mit parallel in Florenz und Larissa arbeitenden jungen Künstler*innen.

Videos unserer Generation-Europe-Residencies 2018 und 2019:





Indem wir unsere Aktionen vor Ort mit Aktivitäten auf der europäischen Ebene verbinden, entwickeln und erproben wir neue Ansätze einer gemeinsamen europäischen Demokratiebildung. In unserem Netzwerk sind junge Menschen gemeinsam aktiv, und zwar unabhängig von Herkunft, Einkommen der Eltern und bisherigen Erfolg im formalen Bildungssystem.

„Generation Europe – Young Democracy in Action“ ist ein Programm des Internationalen Bildungs- und Begegnungswerks (IBB e. V.) zur Förderung einer aktiven europäischen Zivilgesellschaft. Es wird gefördert durch das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, Erasmus+ – Jugend in Aktion, das BMFSFJ, die Stiftung Mercator und andere.

Der Generation Europe Mixed Reality Exchange 2020 wurde zusätzlich durch die Grundkostenförderung der Stadt Köln für RRCGN ermöglicht.