Sie befinden sich hier:
iJuLa – intersektionale Jugendlabore im Veedel
Mit Kunst neue Räume schaffen: Für ein buntes Köln für uns alle. Von 2020 bis 2024 läuft das iJuLa-Projekt, das erste PopUp-Kreativlabor hat im Juli 2021 in der Herthastraße in Zollstock eröffnet!
MEHR INFOS
#RRXP – The ROOTS & ROUTES Experience
Künstler*innen aus 6 bis 10 Ländern. Zwei Wochen gemeinsames Entwickeln von Ideen, Musikstücken, Szenen. Eine gemeinsame transdisziplinäre Inszenierung. Mach mit!
MEHR INFOS
RRCGN Baltrum-Projekte
Jedes Jahr im November fahren wir mit jungen Künstler*innen aus mehreren Ländern auf die Nordseeinsel Baltrum. Zwischen Dünen, Sturm und Sandstrand entstehen in Kleingruppen spannende künstlerische Projekte.
MEHR INFOS
Voriger
Nächster
Mehrere Personen schauen auf etwas jenseits des Bildrandes

The ROOTS & ROUTES Peer Coach Academy 2022

Auch 2022 findet wieder eine ROOTS & ROUTES Peer Coach Academy im Rahmen des Projekts „iJuLa – intersektionale JugendLabore im Veedel“ statt. Anmeldungen für junge Künstler*innen um an der Blockseminarphase in Heek teilzunehmen sind noch immer möglich.

Mehrere Personen sitzen nebeneinander. Die Person im Vordergrund ist scharfgestellt, die Personen im Hintergrund sind unscharf. Foto © Aileen Wessely

The ROOTS & ROUTES Peer Coach Academy 2021

Nach einer vierjährigen Pause fand 2021 endlich wieder eine ROOTS & ROUTES Peer Coach Academy statt – diesmal im Rahmen des Projekts „iJuLa – intersektionale JugendLabore im Veedel“. 20 junge Künstler*innen nahmen an der Blockseminarphase in Heek teil.

Zwei Personen sitzen an einem Tisch, vor ihnen ein Laptop, eine Musikbox und ein Beamer. Foto © Sascha Düx

LevelUp! 2017

„LevelUp!“ war eine künstlerisch-pädagogische Fortbildungswoche. 18 junge Künstler*innen erlernten von bekannten Coaches wie Melbeatz, Mamadee und Niels „Storm“ Robitzky Methoden und Ansätze für die eigene kulturpädagogische Arbeit.

Mehrere Personen stehen in einem Raum und schauen eine Person an, die Tanzschritte vormacht. Foto © Aileen Wessely

The ROOTS & ROUTES Peer Coach Academy 2016/17

In den Jahren 2016 und 2017 lief The ROOTS & ROUTES Peer Coach Academy als bundesweites Projekt: Junge Künstler*innen aus Baden-Württemberg, Berlin, Hessen, München, Niedersachsen, NRW, Rheinland-Pfalz und Sachsen bildeten sich zu Junior-Dozent*innen für die kultur- und medienpädagogische Jugendarbeit fort.

Zwei Personen im Vordergrund unterhalten sich. Im Hintergurnd ist verschwommen eine weitere Person im Bild. Foto © Aileen Wessely

LevelUp! 2015

„LevelUp!“ war eine künstlerisch-pädagogische Fortbildungswoche. 18 junge Künstler*innen erlernten von bekannten Coaches wie Melbeatz, Mamadee und Niels „Storm“ Robitzky Methoden und Ansätze für die eigene kulturpädagogische Arbeit.

Viele Personen mit einem Peer Coach Academy Tshirt stehen nebeneinander in einem Raum und zeigen das Shirt. Foto © Nora Schwarz

The ROOTS & ROUTES Peer Coach Academy

Seit 2008 haben Partnerorganisationen im internationalen ROOTS & ROUTES Netzwerk gemeinsam ein Konzept und Curriculum für eine kulturelle Peer-Coach-Ausbildung entwickelt; für junge Künstler*innen aus Darstellenden Künsten und Medien, die gerne als Peer Coaches ihre Kompetenzen an Gleichaltrige und Jüngere weitervermitteln möchten.