Sie befinden sich hier:

The ROOTS & ROUTES Experience 2022

27. Juni – 14. Juli 2022

Eine Gruppe junger Künstler*innen aus verschiedenen Ländern entwickeln bei der ROOTS & ROUTES Experience zwei Wochen lang gemeinsam eine interdisziplinäre Bühnenperformance, gecoacht von professionellen Künstler*innen.

Foto © Nora Schwarz

Im Sommer 2022 ist es wieder so weit: Um die 40 jungen Künstler*innen aus verschiedenen Ländern treffen sich für zwei Wochen gemeinsamen Lebens und Arbeitens in der Landesmusikakademie NRW in Heek-Nienborg und entwickeln eine gemeinsame interdisziplinäre Bühnenperformance. Gecoacht und begleitet werden sie dabei von professionellen Künstler*innen. Das Ergebnis wird am 12. und 13. Juli in Köln, sowie am 9. Juli in Heek bei einer öffentlichen Generalprobe aufgeführt. Die bei den Vorläuferprojekten, dem preisgekrönten Projekt RRXP17 und RRXP19 entwickelten Arbeitsmethoden werden weiterentwickelt, Ideen miteinander verbunden und die verschiedenen Kunstformen der teilnehmenden Menschen unter der künstlerischen Leitung von Sophie Laffont (RRXP19) zusammengebracht.

Die Jahre 2020 und 2021 waren, so lässt sich heute sagen, Jahre der Unwägbarkeiten. Wohin geht die Reise angesichts unvorhersehbarer Faktoren wie der globalen Corona-Pandemie, dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine, einer sich verschlechternden Flüchtlingssituation und zunehmender antidemokratischer Tendenzen? Diese Ungewissheit schafft derzeit ein angespanntes Klima der Angst und aggressiver Diskurse, in dem Gesellschaften sich immer mehr spalten, sei es durch emotionalisierte Diskurse, durch wachsende wirtschaftliche Klüfte oder durch stumpfe Verschwörungstheorien und Fehlinformationen.

In diesem Klima nehmen wir einen dringenden Bedarf an Austauschprojekten, die junge Menschen über nationale Grenzen und kulturelle sowie sozioökonomische Gruppen hinweg miteinander verbinden, mit dem Ziel, gemeinsame Visionen zu entwickeln wahr; um ihnen die Möglichkeit zu geben, Stereotypen in Bezug auf Nationalität, ethnische Zugehörigkeit, Geschlecht, Sexualität und Körpernormen zu hinterfragen – auf der Suche nach einer Zukunft, die Vielfalt einschließt.

Termine

Mai 2022
Mai 28
28 Mai 2022
RRCGN-Kennenlern-Workshoptage

Du bist 16 bis 27 Jahre alt und machst Musik, Tanz, Theater oder Filme? Du möchtest 2022 auf internationale künstlerische Austauschprojekte mitfahren – 10 bis 18 Tage im Sommer oder…

Juni 2022
Jun 27
27 Juni 2022
Projekt: The ROOTS & ROUTES Experience 2022

30 junge Künstler*innen aus 6 Ländern treffen sich im Sommer 2022 für zwei Wochen gemeinsamen Lebens und Arbeitens in der Landesmusikakademie NRW in Heek-Nienborg: Die beim preisgekrönten Vorläuferprojekt RRXP17 entwickelten…

Juli 2022
Jul 12
12 Juli 2022
Momentum Expansion: The ROOTS & ROUTES Experience 2022

30 junge Künstler*innen aus 6 Ländern treffen sich im Sommer 2022 für zwei Wochen gemeinsamen Lebens und Arbeitens in der Landesmusikakademie NRW in Heek-Nienborg: Die beim preisgekrönten Vorläuferprojekt RRXP17 entwickelten…

Statements von Teilnehmenden

Förderung

RRXP22 ist ein RRCGN-Projekt und wird gefördert vom EU-Programm Erasmus+, dem Kinder- und Jugendförderplan des Landes Nordrhein-Westfalen (MKFFI NRW) und der Stadt Köln. Internationale Projektpartner sind  Street Dance Center Salzburg/Österreich, KITKC Kaunas/Litauen, Blues Derneği Istanbul/Türkei, Empreinte Lille/Frankreich und Lloyd’s Company Rotterdam/Niederlande.